Buntes schwarz/weiß

Wir Beide sind nur verliebtes Hell. Leuchten im Licht für diesen Moment. Sind Musik, Töne aus Tasten, die sonst keiner spielt.
Zwei Sterne im Horizont, dort im Jetzt, im Hier, im Aufgelöst. Mit dir, mit mir.
Ich wünschte du wärst gerade jetzt hier, hier im bei mir. Leichtsinnig, sorglos, schweben durch Nichts. Lautlose Stille. Verliebter im Verlieben sein. Pastellene Töne, im Gefühl des Fühlen. Bunte, schwarz weiß Bilder, zum Ende, im Ende. Für dich, für mich.

Zwiebelkuchen asia/germany

Heute wird es ein wenig spicy/crazy aber der Hammer.

Elemente:

Blätterteig:

500 g Mehl, 50 g Butter, 240 ml Wasser, 1 Prise Salz, 1 kleiner Schuß Rum, 500 g Ziehbutter (Bäcker erhältlich) oder Landbutter. Auf keinen Fall Markenbutter verwenden., 20 g Mehl.

Zwiebelkuchen:

1 kg Zwiebeln (Rot), 350 g Speck, 5 Eier, 1 Becher Sahne, 2 Chili Schoten, 6 Blätter Koriander, 1/2 Bund Schnittlauch, Salz, Pfeffer, Muskatnuss, Kümmel.

Gestalt geben:

Blätterteig:

Aus Mehl, Butter (50 g), Wasser und Salz den Teig herstellen. Der Teig muss so trocken sein, das er weder an der Hand, noch am Tisch klebt. Aus dem Teig eine Kugel formen. In diesen ein Kreuz einschneiden und auseinander ziehen. Abgedeckt eine 1/2 Stunde kühl ruhen lassen.

Ziehbutter mit 20 g Mehl vermengen und kalt stellen. Der Wasserteig und die Ziehbutter sollten die gleiche Festigkeit haben. Nun wird der Wasserteig von der Mitte aus, in alle 4 Richtungen ausgerollt. Darauf die Ziehbutter gleichmäßig verteilen. und das Ganze Paket förmig einpacken. Den Teig zu einem etwa 1 cm starken Rechteck ausrollen und dreiteilig (einfache Tour) zusammenschlagen. Den Teig wiederum zu einem Rechteck ausrollen und danach vierteilig (doppelte Tour) zusammen legen. Die Teigplatte in Folie einschlagen und gut 1 Stunde kalt stellen.

Wenn diese Anleitung nicht gut zu verstehen ist, ich habe ein Video zur Teigherstellung unten verlinkt.

Danach die ganze Prozedur wiederholen oder fertigen Blätterteig kaufen. 🙂 Nach einer weiteren Stunde Ruhezeit, ist der Blätterteig zum Verarbeiten bereit. Den Teig immer in Folie einpacken damit er nicht austrocknet.

Zwiebelkuchen:

Zwiebeln schälen und in dünne Ringe schneiden. Ein Gemisch aus Öl-Butter erhitzen und die Zwiebeln darin glasig werden lassen. Nicht bräunen. In der Zwischenzeit Chili schoten entkernen und in dünne Ringe schneiden. Koriander und Schnittlauch klein schneiden. Eier verquirlen, Sahne unterheben. Mit Salz, Pfeffer und jeweils einer kleinen Prise Muskat und Kümmel würzen. Chili, Koriander und Schnittlauch dazu geben. Den gewürfelten Speck kurz zu den Zwiebeln geben. Durch ein feines Sieb abschütten. Danach auf Küchenpapier geben.

Blätterteig auf Backpapier ausrollen und den Teig auf ein Backblech mit hohem Rand legen. Mit Backpapier. Blätterteig mit einer Gabel mehrmals einstechen. Die Zwiebel/Speck Mischung darauf verteilen. Zum Schluss die Ei/Sahne Mischung darüber gleichmäßig verteilen. Für ca. 40 Minuten, im vorgeheizten Backofen, bei 200 grad goldbraun backen.

Tipp:

Dazu passend ein grüner Salat mit einem Himbeeressig angemacht. Seine Note paßt bestens zu den roten Zwiebeln.

Dann wollen wir auch beim Getränk etwas anders sein aber doch der kühlen Jahreszeit angepasst. Irish Coffee.

Viel Spaß beim herstellen und viel Freude beim genießen.

In diesem Video bitte nur das ausrollen beachten. Alles andere ignorieren.

header image by unsplash Ronald Cuyan

Beitrag enthält Verlinkungen. Siehe Disclaimer.

7 Kommentare zu „Buntes schwarz/weiß

  1. Grüß dich Robert,
    das ist ja wieder mal ein tolles Rezept, weil ich fast alles aus Blätterteig liebe und auch schon einiges selbst damit „bastelte“! Aber Zwiebelkuchen aus Blätterteig kannte ich bisher noch nicht, liest sich bissl exotisch aber lecker und wird bei nächster Gelegenheit mal probiert. Passt ja auch bestens zur Jahreszeit, Danke! 🙂
    Liebs Grüßle von Hanne

    Gefällt 1 Person

    1. Grüß dich Hanne
      Er ist etwas exotisch aber auch wirklich lecker. Wenn du ihn machst, solltest du Gewürze und Kräuter der Menge wegen deinem Geschmack anpassen. Also bevorzugte mehr, die anderen weniger. Dann wird er ein Gaumenschmaus.
      Lg Robert 🌳🍎🧙

      Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.