My wild side


Abseits der angelegten Wege, auf verborgenen Pfaden, im Ungewiss der unberührten Welt, wandern die hungrigen Seelen, deren Appetit nur das Abenteuer stillen kann.

Keimel, Markus

Ich habe eine etwas wilde Seite in mir. Schon als Kind hatte ich ein großes Gespür für Ungerechtigkeiten. Hat mir eine Menge Ärger eingebracht. Das war mir aber lieber wie tatenlos daneben zu stehen. Auch mag ich die außergewöhnlichen Menschen, Dinge und Situationen. Abenteuer liebe ich aber ganz besonders. Alleine auf Tour. Sich alleine an den seltsamsten Orten selbst auszuprobieren.Das müssen dann nicht immer die großen Dinge sein. Es ist schon ein Abenteuer für sich auf einem Baum zu schlafen hoch oben in den Wipfeln. Die Kunst des Schlaf ohne vom Baum zu fallen und sich alle Knochen zu brechen. Ist nicht wirklich einfach. Auf einem Felsen zu sitzen direkt vor einem tiefen Abgrund. Paragliding und Fallschirmspringen. Da ich das nicht selbst beherrsche und das auch nicht mein Anliegen, habe ich das im Tandem gemacht. Hat mir gereicht.War einfach unglaublich für mich. Emotionen pur.

Die Sonne aufgehen oder untergehen sehen, ist jedes mal ein emotionaler Rausch an den richtigen Orten. Nachts allein durch einen Wald wandern ohne Licht. Auf einer Burgruine oder auf einem Friedhof übernachten. Kann man alles zu jeder Zeit. Kostet nichts und bringt viele Emotionen völlig gratis.Mit fremdem Menschen Kontakt aufnehmen deren Sprache man genau Null spricht und versteht. Das ist lustig. Egal wie oft ich das gemacht habe, es endete immer im Lachflash. Auf beiden Seiten. Es gibt tausende von Möglichkeiten sich selbst auszuprobieren. Ich werde sie alle finden. Irgendwann. Um die nächste Ecke, im nächsten Moment. Das Leben immer im Abenteuer Modus. Die Kindheit in der Seele bewahrt.Verrücktes als Normal erachten und beim austesten feststellen, ist doch verrückt. Das ist meine wilde Seite. Ich liebe sie und ich denke sie liebt mich auch.

Englische Version.

I have a somewhat wild side in me. As a child, I had a great sense of injustice. Got me a lot of trouble. But I preferred to stand idly by. I also like the extraordinary people, things and situations. But I especially love adventure. Alone on tour. Trying yourself out in the strangest places doesn’t have to be big things. It’s an adventure to sleep on a tree high up in the treetops. The art of sleeping without falling off the tree and breaking all your bones. It’s not really easy. Sitting on a rock in front of a deep abyss. Paragliding and skydiving. Since I do not master it myself and that is not my concern, I did it in tandem. It was enough for me, it was just incredible for me. Pure emotions.

Watching the sun rise or set is always an emotional high in the right places. Walk alone through a forest at night without light. Spend the night in a ruined castle or in a cemetery. You can do anything at any time. Doesn’t cost anything and brings many emotions completely for free. Get in touch with strangers whose language you speak and understand exactly zero. This is funny. No matter how many times I did it, it always ended in a laugh. On both sides. There are thousands of ways to try yourself. I will find them all. Sometime. Around the next corner, the next moment. Life always in adventure mode. Childhood is preserved in the soul. To think that something crazy is normal and to find it out during testing is crazy. This is my wild side. I love her and I think she loves me too.

header imgae by Razlisyam Razali auf Pixabay

6 Kommentare zu „My wild side

  1. Hello. I couldn’t get the translator to give me the English version of this blog post, so used my visual sense instead. 1st – The title ‚My wild side‘ intrigued me enough to check out the images. 2nd – The image of the tree gave me the impression that you might have a wanderlust for travel and adventure. 3rd – The sky glider apparatus told me that maybe you enjoy an occasional adrenaline rush, and 4th – I decided that the concert pictured might be loud and rowdy as all get out. Bangin‘! How warm was I in determining what could possibly be your ‚Wild Side?‘ weeeeee 🙂

    Gefällt 1 Person

    1. Hello, very good feeling. I would say very intuitively. I have translated the whole thing into English so that you can check for yourself how close you are to the truth. The wild side is and remains the best side.
      dear greetings Robert

      Liken

  2. Ungerechtigkeit! Das vertrage ich auch nicht. Da werde ich fuchsteufelswild.
    Jetzt hast du mich an meine Nachbarin in Ägypten erinnert. Wir haben uns täglich unterhalten. Sie konnte weder deutsch noch englisch und ich kein arabisch. Wir haben echt manchmal auf dem Boden gesessen weil wir nicht mehr stehen konnten vor lachen. Aber verstanden haben wir uns trotzdem.

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.