The greatest untruths of humanity

Wenn wir in einem stillen Eck mal ganz ehrlich mit uns sind, dann erkennen wir, dass die Wahrheit nicht immer mit uns ist. Das hat einen Grund. Gesellschaften sind Lügen Konstrukte. Wer am besten Lügen kann , bringt es am Weitesten. Im Prinzip ist unsere Gesellschaft eine Ansammlung von Un-Wahrheiten. Aber nicht nur das. Wir sind auch Experten in Sache Egozentrik. Halten uns persönlich für anständiger, als den Rest der Welt. Allerdings wer hat keine Bewertungs – Skala in sich? Natürlich hat die Jeder. Nur halt verschieden ausgeprägt. Wir grüßen Menschen die uns unsympathisch nicht. Fragen ohne jegliches Interesse, wie es Leuten die wir nur vage kennen, denn geht. Sprechen mit Leuten nur um dazu zu gehören. Machen uns klein oder größer, stet´s wie es die Situation gerade erfordert.

Haben Respekt vor Menschen, egal wie groß der Verachtungsfaktor, da er Chef oder Vorgesetzter. Weil sie uns weiter bringen oder irgendwie von Nutzen sein könnten. Weil wir glauben abhängig zu sein. Wir kaufen teure Autos um andere zu beeindrucken. Um ihnen zu zeigen, wir haben es geschafft. Wir gehören dazu. Das ist echt traurig. Aber nicht so traurig wie der Gedanke, das wir alle nicht so wären.Wir sind anders. So denken wir nicht. Aber Lügen sind die Religion der Menschheit. Belügen wir Andere gerade nicht, belügen wir uns eben selbst. Lügen ist ein fester Bestandteil unserer Gesellschaftsform. Wir wollen sogar belogen werden. Das gibt uns ein besseres Gefühl, als die unbequeme Wahrheit. Was wollen wir erreichen mit unserer ganzen Lügen? Uns besser fühlen? Vorteile für uns heraus holen? Ablenken von uns selbst? Angst, dass die Wahrheit uns aus grenzt oder wir durch sie angreifbar werden? Nicht sehen wollen wer wir wirklich sind? Wir wollen auch nicht wissen, wer die Anderen tatsächlich sind. Sie müssen so sein, wie wir sie wollen und brauchen. Das wird uns jeden Tag beigebracht.Wir beobachten schon unsere Eltern beim lügen. Wir sehen wie sie freundlich sind und kaum ist die Person fort, hören wir sie lästern und schimpfen.

Bild von mollyroselee auf Pixabay

Stelle ich die Frage, was ist Wahrheit, so wäre die Frage falsch formuliert. Sie müsste lauten, was ist für dich die Wahrheit, für uns die Wahrheit und für alle die Wahrheit? Menschen haben viele Wahrheiten. Und keine davon muss wahr sein. Wahrheit und Lüge sind in gleichem Maße in uns allen verankert. Welche Seite wir leben, bestimmt unser Umfeld. Gesellschaften sind das Zauberwort. Gesellschaften sind der Motor aller Unwahrheiten. Das ganze System Gesellschaft beruht auf Lenkung der Bevölkerung. Gesellschaften müssen in eine Richtung laufen. Verschiedene Richtungen lassen sich schlecht kontrollieren. Wäre Gesellschaft ein Ort, wäre er der Ort der Lügen. Wo lebt dann die Wahrheit? Kann man schlecht definieren. Sagen wir, wäre Erkenntnis ein Ort, dann würde dort Wahrheit leben. In manchen Ortsteilen. Da es ausser der Lüge auch noch Halbwahrheiten oder geschönte Wahrheiten gibt. Wie auch gute Lügen und schlechte Lügen. Aber ist Lüge, nicht Lüge und Wahrheit ein Ort, an dem sich die Geister scheiden?

Ist es nicht seltsam das Lüge klar definiert und akzeptiert aber Wahrheit tausend Ausgänge besitzt? Zeigt es doch wie sehr Lüge „Wahrhaftig“ ist, innerhalb unserer Gesellschaft. Wahrheiten sind zwischenzeitlich so konstruiert, das man sich mit ihnen nicht mehr beschäftigen möchte. Sie sind unbequem und bringen zumeist nur Ärger. Genau das ist so gewollt. Nur so kann man Lügen in Ruhe und mit Freude leben. Nur so kann man seine üblen Absichten ohne jede Strafe ausleben. Ich werde jetzt ein paar der größten Menschheitslügen zu „Papier“ bringen. Sofort wird das Wort Verschwörungstheoretiker in vielen auftauchen.

  • 9/11
  • Die Mondlandung
  • Der Klimawandel durch CO2
  • Der Treibhauseffekt
  • Der Euro
  • EU Politik
  • Politik an sich
  • Demokratie
  • Kapitalismus wäre gut für alle
  • Medienanstalten
  • Trump wüsste nicht was er tut
  • Russland wäre der Feind
  • Angela Merkel wäre Mutti
  • Verschwörungstheoretiker
  • Lee Harvey Oswald hätte Kennedy ermordet

Die Liste könnte man jetzt unendlich weiter führen. Und ich sehe vor meinem geistigen Auge viele Menschen sitzen, die den Kopf schütteln. Nicht bei jedem der Stichworte. Manches denkt man sich schon lange selbst. Anderes klingt doch nach Verschwürungstheorie. Und das beste Argument, woher willst du die Wahrheit kennen? Die kann man sich selbst besorgen, wenn man aufhört zu glauben, das es Verschwürungstheorien gibt. Diese Wort wurde in den USA, nach dem Mord an John F. Kennedy, eingeführt. Damit bekam man die Massen zum verstummen. Conspiracy theory. Doch in Zeiten von Internet funktionierte das nicht mehr so richtig. Daher gibt es jetzt die Fake News. Alles was einem nicht passt, ist Fake News. Fake News und schon ist das Thema wenigstens uninteressant.

„Eine Lüge muss nur oft genug wiederholt werden. Dann wird sie geglaubt.“ 

unbekannt

Dieses Zitat wird einem Menschenverachter zugesprochen, konnte aber nie in Zusammenhang mit ihm gebracht werden. Leider enthält es aber eine Wahrheit. Eine widerliche Wahrheit aber eine Wahrheit. Danach leben die Medien, wenn sie uns Bilder vorsetzen und mit Kommentaren schmücken, die das Bild in der Realität gar nicht her gibt. Alte Bilder die zu den neuen Worten passen. Man zeigt uns in Nachrichten, keine Nachrichten. Man zeigt uns was wir sehen und glauben sollen. Warum wird das Gebühren Fernsehen in Zeiten von Werbung (Private Sender) und Abos nicht abgeschafft? Weil es das Sprachrohr der Politik und der Medien Mogule ist. Hier wird Politik und Gesellschaft gemacht. Darum haben jetzt auch die großen Verlage Angst. Sie können nicht mit dem Internet konkurieren. Niemand möchte mehr ihre Lügen lesen. Und das geht gar nicht.

Bild von Alexas_Fotos auf Pixabay

Daher ist das Internet ein Ort den man erst noch infiltrieren muss. Die Unterwanderung hat ja auch schon begonnen. Mal schauen wie lange es noch dauert, bis auch hier auf wordpress zensiert wird. Nichts anders sind diese upload filter. Zensur. Man muss dann schon sehr geschickt schreiben, wenn man seinen Beitrag veröffentlichen möchte. Ein falsches Wort und du bist raus. Die Welt braucht endlich eine Wahrheit. Eine Wahrheit an der sich die Menschheit neu orientieren kann. Und diese Wahrheit müssen wir alle werden. Es wird uns keiner dabei helfen. Ganz im Gegenteil. Sie werden die Wahrheit hinter ihren Lügen weiter verstecken wollen. Es ist an uns diese Lügen zu erkennen und offen zu legen. Wieder ein Zauberwort. Informieren. Selbst informieren, hinterfragen und recherchieren. Es ist doch sehr offensichtlich das wir an jedem Ende manipuliert werden. Selbst die Geschichte der Menschheit kann nicht so sein, wie sie uns erzählt wird. Der Urknall ist nichts als eine Theorie, die so lange gültig, bis es eine bessere gibt. Es wird uns ständig Wissen suggeriert, wo nur Theorien geistern. Es wird uns eine Welt gemalt, die es so gar nicht gibt. Real betrachtet sind wir wie eine Ameisen Population. An lernen, arbeiten und weg. Ist das unser Wunsch? Haben wir dafür Intelligenz, Gefühl und unser Leben? Zu arbeiten um einzelne Menschen reich zu machen? Gegen die Natur leben, anstatt in und mit ihr? Sind wir dazu da Religionen zu folgen, anstatt dem Schöpfer des Universum? Sind wir selbst verantwortlich für unser und aller Leben oder brauchen wir „Führer“ durch das Leben? Ich habe diese Fragen für mich beantwortet. **

header image by. Bild von jmarti20 auf Pixabay

Werbeanzeigen

17 Kommentare zu „The greatest untruths of humanity“

  1. Also Robert, dieses Thema….. mir fällt da eben noch schnell Bilderberg ein. Wie konntest du das vergessen? 😀
    Als ich vor drei Jahren den Mann, mit dem ich jetzt ein Verhältnis habe, getroffen habe, hat der mich die ersten Wochen mit allen von Dir aufgezählten Punkten (und Bilderberg, Fema, Chemtrails) zugeschüttet.
    Ich kannte vorher nicht einen einzigen Menschen, der sich damit beschäftigt hat.
    Nach zwei Wochen war mein Gehirn nur noch Brei. Ich bin mit dem Wort “Warum” auf den Lippen geboren worden.
    Alle meine Fragen…. warum?… mit welchen Ziel?….was für eine Strategie? hingen in der Luft und ich fühlte mich am Ende richtig krank.
    Zum Glück schrieb zur gleichen Zeit ein schwedischer Autor (Kent Werne) ein Buch. Titel übersetzt: Alles ist Verschwörung (Allt är konspiration).
    Er hatte die gleichen Fragen wie ich und hat sich auf den Weg gemacht die Grossen dieser Theorien zu befragen. Das Buch hab ich verschlungen. Habe viele Antworten bekommen, wenn auch nicht alle aber immerhin. Es fing mir an besser zu gehen.
    Das Schlusswort des Autors: “Ich danke Euch für die Zeit, die ihr mir gegeben habt. Ihr habt mich nicht überzeugt aber ich verstehe jetzt wie ihr denkt und ich kann die “Muster” sehen, die ihr seht.
    Heute geht es mir wieder gut. Ich verfolge alles aber mit einem für mich gesunden Abstand. Wenn ich den nicht halten kann erscheint mir das Leben nicht mehr lebenswert.

    Liken

    1. Die Bilderberger findest du in den Kommentaren.😀😀 Ja wenn man sich zu sehr mit den Abgründen dieser Welt beschäftigt vergeht einem alles Lust am Leben. Von daher halte ich einen gesunden Abstand zu diesen Dingen. Informieren ja, verändern wollen nein, da ich es eh nicht kann. Also die Menschen aufklären und selbst das ist begrenzt sinnvoll. Die Lügen sind viel zu gut konstruiert. Aber das Erwachen hat Teilweise angefangen. Es gibt viele die dem Mainstream anfangen zu misstrauen.

      Gefällt 1 Person

  2. Weißt du, dazu gibt es ein wunderbares Zitat aus der Serie „Babylon 5“, in dem so verflixt viel Wahrheit steckt und deinen Post auf einen Kern bringt:

    „Die Wahrheit ist ein dreischneidiges Schwert – deine Wahrheit, meine Wahrheit und die tatsächliche Wahrheit“.

    Die Wahrheit ist immer relativ und subjektiv – ob die Welt anders funktioniert? Maybe. Aber wie würde sie dann aussehen?

    Gefällt 3 Personen

    1. Man muss sich einfach mal selbst fragen, wie die Welt aus eigener Sicht aussehen sollte. Danach kann man das mit der Realität abgleichen. Hat man das getan, dann sollte man sich fragen, was gut für die Menschheit wäre. Für alle Menschen nicht nur für sich selbst. Ich denke Menschen in westlichen Gefilden leben einen Traum, der auf Dauer alles menschliche Leben zerstören wird. Man sieht, man redet aber heißt es Veränderung dann passiert nichts. Wir werden zum Untergang erzogen. Die meisten sind völlig unfähig die westliche Lebensweise zu hinterfragen. Sie sollen sich selbst hinterfragen, kann man überall lesen. Sich selbst finden und leben. Sich selbst lieben. Damit sind sie dann beschäftigt. Und völlig überfordert. Sie wissen ja nicht wie unser Gehirn funktioniert. Das wird auch unter den Teppich gekehrt. So getan als wüsste man so gut wie nichts darüber. Sie wissen so viel darüber, daß man uns in ihrer Welt gefangen halten kann. Hat man sich aus diesen Manipulationen befreit, erkennt man schnell wie perfide man uns benutzt. Wie sonst ist es zu erklären, dass die Menschen wissen, dass die Ressourcen endlich aber leben als gebe es kein Ende? Sie verstehen das nicht. Sie sehen Werbung und glauben so ist die Welt. Sie wollen es glauben, da sie auf nichts verzichten müssen. Alles ist ordentlich in Worte verpackt. Hartz IV, Mindestlohn, Mittelschicht, Mietobergrenze, Kapitalismus, Demokratie, Krieg, Medien, Internet, social Media, Trump, Merkel. Diese Worte werden Mühlenartig herunter gebetet. Immer und immer wieder. Bis es keiner mehr hören kann. So können sie hinter jeden so transportierten Begriff Nachrichten hängen, deren Inhalt die Leute nicht interessiert. Was dazu führt das man machen kann was man will. Da sich die Leute mit diesem Geleiher nicht beschäftigen. Alle 4 Jahre kommen dann die Lügen Wahlen. Alles inziniert wie in einem Drehbuch. Die Leute bekommen ja nicht mal mit, dass die SPD den Auftrag hat, sich selbst aus der Regierung zu befördern. Die Leute glauben diesen „Krieg“ zwischen den Alt Parteien und der AFD. Dass die alle aus dem gleichen Topf ihre Instruktionen bekommen erkennt so gut wie keiner. Man könnte ewig darüber schreiben und erhält nur das Prädikat Fake News.

      Gefällt 1 Person

      1. Was heißt für dich, die Parteien bekommen ihre Instruktionen aus einem Topf? Wer oder was ist denn der Topf? Meinst du damit die Wirtschaft?
        Das Problem was i h mit deinem Beitrag habe ist, dass du die gesamte Gesellschaft unter einen Teppich kehrst und das ist nicht meine Wahrheit. Es gibt noch genügend Menschen, die ihr Hirn noch einschalten. Du zeigst mit dem Finger auf alles was Dich stört und du magst auch in einigen Punkten recht haben aber ich sehe auch eine Gesellschaft, die anderen in Not hilft und sich sehr viele Gedanken ueber das Gesellschaftsleben macht. Es bringt uns nicht immer so voran, wie wir das vielleicht gerne hätten aber ich mag es nicht, wenn so ein Stempel auf alles drauf kommt mit dem Hinweis, da ist einfach NIX mehr zu machen. Es läuft nicht alles gut aber es läuft eben auch nicht alles schlecht.
        Noch etwas zur Mondlandung, ich habe sehr viel darüber recherchiert und bin zum Abschluss gekommen, dass es sich so abgespielt hat. Also fur mich keine Fake News, du hast auch recherchiert, da bin ich mir sicher, bist aber zu einem anderen Ergebnis gekommen. Und nun? Deine Wahrheit, meine Wahrheit….

        Gefällt 2 Personen

      2. Geh doch einfach mal auf Youtube auf den nuoviso Kanal und schau dir dort mal die Videos zur Mondlandung an. Danach glaubst du nicht mehr an dieses Märchen. Und genau das meine ich wenn ich viele, nicht alle Menschen anspreche. Wenn ich mir aus dem Mainstream meine Informationen hole, dann glaube ich alles was die erzählen. Du glaubst wohl auch, dass die Politik hier in Deutschland das Land führt. Machen sie nicht. Und auch die Wirtschaft führt dieses Land nicht. Es sind die sogenannten Eliten(das Wort stammt jetzt nicht von mir, so nennen die Leute die Bücher über die Eliten schreiben, diese Leute) sprich die Leute denen die Welt gehört. Kann man sich auch auf Youtube bestens drüber Informieren. Sagt dir Bilderberger etwas? Und es geht nicht um meine oder deine Wahrheiten, es geht darum welche Wahrheit, die Wahrheit in Deutschland und auf der Welt ist. Was glaubst du warum wir das jetzige Weltbild haben. Das hat sich einfach so zufällig ergeben? Wie kann es sein, dass die Leute diese Lüge vom Treibhauseffekt glauben?Ein wenig in die Chemie und Physikbücher schauen und schon erkennt man den Schwindel. Aber es wird den Massen so verkauft, daß sie es glauben. Wenn so viele Wissenschaftler das sagen. Das aber nur Wissenschaftler diese These vertreten, die davon leben und alle anderen lachen darüber, davon wirst du im Mainstream nichts zu lesen finden. Für Gelder für Forschungsaufträge erzählen die dir auch, dass die Erde eine Scheibe ist. Wenn du eine andere Meinung als die des Mainstram suchst, dann darfst du nicht Lesch oder seine Kumpels lesen oder hören. Der und die leben prächtig vom CO2 Schwindel. Und zur Mondlandung schau dir mal die Lande Fähre an und dann erkundige dich mal wie die vom Mond gestartet sein soll?Die sind darin gestanden ei ein paar G Druck. Die hatten sich das Becken und die Hachsen gebrochen. Schau mal nach wie die heutigen Astronauten trainieren müssen, um eine halbe Stunde außerhalb der Raumkapsel agieren zu können. Danach sind sie völlig fertig. Und die springen auf dem Mond rum als wären sie auf der Erde in Badehose. Beim Start haben die ganz normal gesprochen, was schon völlig unmöglich ist und dann hat man nichts von den Triebwerke gehört Nichts. Das ist völlig unmöglich. Auch sind alle Baupläne verschwunden. Ausversehen. Übrigends die sind die ganze Zeit auf der Sonne Seite gewesen. 130 Grad Celsius. Die Fähre hatte keinerlei Hitzedämmung. Die Raumanzüge keinen Strahlen Schutz. Und selbst die ISS ist im Schutzschirm der Erde und nicht im Weltraum. Weil dort alle radioaktiv verstrahlt würden. Im Weltraum war noch keiner oder zumindest keiner der das überlebt hätte.

        Gefällt 1 Person

      3. Lieber Robert, leider überzeugt mich das nicht. Du hast dir das auf YouTube angeschaut, auch auf diesem Kanal wird alles mögliche erzählt. Die Elite, ist das eine sogenannte geheime Runde? Ich weiß, dass Wirtschaftsbosse viel zu sagen haben – aber alles?Natürlich haben diese Leute Einfluss. Mir ist das in der Tat ein bisschen zu viel Verschwörung. Und wegen Lesch, hattest du nicht mal einen Beitrag von ihm auf deinem blog? Es geht nicht um deine oder meine Wahrheit, korrekt – aber wie in Gottes Namen willst du eine allgemeingültige Wahrheit offen legen, das geht gar nicht, das ist so wie mit Religion.ok stell dir mal vor jeder glaubt an das was du sagst, was nun? Eine Revolution findet statt und dann, meinst du die Menschen sind so geschaffen, dass wir dann im Paradies leben? Ich glaube wir sollten versuchen das Beste aus den bestehenden Missverhältnisse zu machen. Das anzupacken, was möglich ist. Wir sind keine Opfer, solange wir das so sehen passiert sowieso nix. Jeder da draußen wird dir zustimmen, wenn er sich auf irgendeine Weise abgehängt fuehlt. Du gibst denen damit die Macht, die sowieso schon ne Menge davon haben.

        Gefällt 1 Person

      4. Das überzeugt dich nicht. Aber eine mit billigen Nieten, Klebeband mit Aluminium Abdichtung daher kommende Landfähre, überzeugt dich. Ja mit Aluminum haben die sich vor dem brennenden Treibstoff geschützt. Auskunft der NASA. Ja dann ist alles gesagt. 😀😀😀

        Gefällt 1 Person

      5. Du hast die O-Ringe und das Silikon vergessen…. 😁…. wir werden uns nicht annähern aber vielleicht können wir andere ermutigen mit zu diskutieren ….

        Gefällt 1 Person

      6. Es ist ein Thema, über das wir alle ewig philosophieren könnten und doch keine Antwort bekämen.
        Vielfach liegt es an Bequemlichkeit, an jenen Personen, die sich „endlich“ mehr leisten können und vieles mehr …

        auch dazu gibt es einen passenden Text, der aus früheren Tagen stammt … wo sich zwei Arme (waren es nicht Leibeigene?) unterhielten …
        Grundtenor war:
        Ja, die da oben können sich das Fleisch leisten, was wir nicht können – dafür bleiben wir aber von den Krankheiten der Reichen (Gicht und Co) verschont.

        Aussagen aus vergangenen Tagen bergen oft Wahrheiten, wie sie viele nicht erkennen können/wollen. Dass die heutige Zeit einiges an Verbesserungspotential birgt, das wissen so gut wie alle – aber es fehlt noch der „Knalleffekt“ – wie auch immer der aussehen mag. Für manche ist es eine persönliche Krankheit, für andere der Blick in die Welt draußen und für die nächsten – nun, das ist vermutlich etwas sehr Persönliches.

        Gefällt 1 Person

  3. Ganz schön viele Informationen Robert… ich stimme natürlich nicht in jedem Punkt mit dir überein. Welche Wahrheit wäre denn eine allgemeingültige Wahrheit? Gibt es die überhaupt? Vielleicht das wir die gleiche Luft einatmen. Ich muss mir ueber deinen Beitrag noch ein paar Gedanken machen….

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.