Wenn ich die Welt betrachte

Was folgt ist eine realistische und keine positive Sichtweise, auf unser Tun auf dem Planet Erde. Ich wünschte es wäre anders. Wenn ich die Welt betrachte…

Dann sehe ich asphaltierte Straßen, künstlich angelegte Parks. Begradigte und gezähmte Flüsse. Abgeholzte Wälder die mit Kultur neu bestückt werden. Endlose Straßen, Schienenverkehr, Wasserverkehrswege und Flughäfen. Wo die Natur gezähmt und platt gemacht werden kann, wird dies auch vollzogen. Natur als Feind und Nutzraum gesehen. Alles wird ohne Gnade verschmutzt und ausgebeutet. Unser Planet? Nein das ist nicht unser Planet. Wir leben darauf und verwüsten ihn. Schürfen nach Gold, Silber, Diamanten und drehen dabei die Erde auf den Kopf. Weil der Plunder ja so wertvoll ist.

Kann man es essen oder trinken? Nein kann man nicht. Was ist dann daran so wertvoll das wir dafür Flüsse und Seen töten. Also das Leben darin, das wir hätten essen können. Ja essen ist wertvoll, weil wir ohne Nahrung sterben. Wasser ist wertvoll, weil wir ohne Wasser sterben. Aber Gold und Silber ist natürlich viel wertvoller. Wie krank muss eine Gesellschaft sein um das zu denken. Wir sind die, „Nach uns die Sintflut Gesellschaft.“ Wir leben jetzt und alles was kommt, lebt halt dann. Doch wie werden die HALT DANN leben? Auf einem verseuchtem Müllhaufen. Kaum noch atembare Luft. Lebensmittel nur noch aus der Retorte. Retortenbabys, Retortenfleisch, Retortengemüse. Die Retorten Gesellschaft wartet. Das wird unser Vermächtnis sein. Erwarten wir da auch noch Dankbarkeit? Wir vermehren uns wie die Karnickel und wo das nicht mehr funktioniert, importieren wir die Menschen die wir brauchen.

Je intelligenter Menschen werden, um so skrupelloser werden sie. Der Verstand vernichtet völlig das Gefühl. Das Gefühl von Verantwortung, Anstand, Ehre und Moral. Da ist nichts mehr. Alle dem Wahn des Geldes verfallen. Als ob Geld eine Bedeutung hätte. Es dient nur zur Zerstörung alles menschlichen Lebens. Das kann man in riesigen Lettern in den Himmel schreiben. Keine Reaktion. Wird für ein Werbegag gehalten. Informationen sind entweder Nachrichten oder eben Werbung. Mehr Informations Arten gibt es nicht mehr.

Menschen werden Medikamente vorenthalten, weil sonst der Weltmarktpreis gefährdet ist. Zynischer geht es nicht mehr. Ohne Geld kannst du verrecken, das interessiert niemanden mehr. Entsetzen nur wenn man plötzlich selbst betroffen ist. Haltet die Armen dort wo sie hingehören Aus unseren Augen, unserem Umfeld. Straßenmusikanten werden aus der City geschmissen Ihre Musik hält die Kundschaft vom kaufen ab. Der Konsum darf durch nichts gestört werden. Kauft euch alle die Taschen leer, damit ihr Schulden machen müsst. Davon lebt unser ganzes System. Deine Schulden sind der Gewinn, der vollgestopften Abkassierer, die unseren Lebensraum zerstören. Jeder Cent den du Schulden machst, befeuert dieses abartige System Kapitalismus. Aber das hält nicht ewig. Schon jetzt fangen Deutsche, die es sich leisten können, an Deutschland zu verlassen. Sie wissen was auf uns zu kommt. Weil einer muss die Zeche bezahlen. Ja und nun raten wir mal wer das sein wird? Europa ist ein Desaster und der Euro der Flop Schlecht hin. Minuszinsen die jedem Arbeiter´s Erspartes killen. Wer verdient wohl an diesem? Altersabsicherung mit Wertpapieren Europäischer Schuldenstaaten oder mit den wertlosen Anleihen aus den USA. Die drucken Geld ohne Ende. Na viel Spaß am Tag der Auszahlung.

Völlig verblendet leben wir im Wahn des immer mehr. Immer mehr produzieren. Die Überproduktionen landen im Müll. Selbst die Meere sind voll davon. Voll von Plastik und sonstigen Unrat. Fracking, Chemtrails, Luft wie Erde verseuchen. In dieser maßlosen Gier wird alles vernichtet. Ist es schädlich? Klar ist es das aber wen interessiert es schon. Hauptsache man kann irgendwie Geld damit generieren. Hat die Welt oder besser gesagt haben ihre Bewohner komplett den Verstand verloren? Ist nur noch das Heute wichtig. Das Morgen wird schon irgendwie noch funktionieren. Wer gibt uns das Recht auf zukünftige Generationen zu schei..? All dieses fünf vor Zwölf Gequatsche. Ich kann es nicht mehr hören. Die Uhren müssen so was von kaputt sein, wenn sie das noch anzeigen.Wir werden von Leuten regiert die komplett alle Realität aus den Augen verloren haben. Sie dienen dem Konsum, der Geld,- und Machtgier einiger Weniger. Vom Umweltschutz schon längst verabschiedet. Von Humanität schon längst verabschiedet.Von Gewissen und Gerechtigkeit schon längst verabschiedet. Von der Zukunft schon längst verabschiedet. So leben wir Tag für Tag und hoffen das alles besser wird. Aber diese Hoffnung könnt ihr komplett vergessen. Diese Hoffnung ist mit den kaputten Uhren in der Zeit verloren gegangen. Alleine das Geld und die Hirngespinste der Wenigen zählen noch auf diesem Planeten.

photo unsplash: header. Jordan Opel image 1 Claus Grünstäudl,

Werbeanzeigen

16 Kommentare zu „Wenn ich die Welt betrachte

  1. Das sehe ich genau so. Deshalb müssen wir unentwegt den Finger in die Wunde legen. Steter Tropfen höhlt den Stein. Das mache ich auf meinem Blog auch so. Allerdings wohl dosiert. Zu krass und zu oft, dann nervt man die Menschen. Ich versuche immer (auf meine Art) den Menschen die Natur näher zu bringen.
    LG Jürgen

    Gefällt 5 Personen

    1. Da gebe ich dir Recht. Aber ab und an muss man mal schonungslos offen legen was wirklich Sache ist. Viel zu oft wird alles schön geredet. Das wird schon. Nein wird es nicht. Es wird nur wenn jeder selbst Verantwortung übernimmt Davon sind wir leider noch weit entfernt. Ich weiß das du den Menschen auf deine Art zeigst, was es zu schützen gilt. Finde ich super. Wer sieht was es zu erhalten gilt, wird vielleicht auch ein Gefühl für seine eigene Verantwortlichkeit der Sache gegenüber erkennen.
      Lg Robert

      Gefällt 2 Personen

      1. Richtig. So ist meine Denkensweise. Hinweisen muß man aber immer wieder und immer wieder. Es haben mich aber auch schon Leute im NSG von einer anderen Seite kennengelernt. Wenn es mir zuviel wird, dann hole ich die Polizei.
        LG Jürgen

        Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.